Regie

Regisseur Andreas Berger

Andreas Berger wurde 1959 in Waldshut-Tiengen/Südbaden geboren. Nach dem Besuch der Schule für totales Theater in Lützelflüh/BE (1985/86) arbeitete er beim Stadttheater Luzern als Beleuchter und Schauspieler. Seit 1987 führt er Regie in diversen professionellen Theaterproduktionen und bei Amateurtheatern (u.a. Theatergesellschaft Baar, Kleine Bühne Zofingen, Remisebühne Jegenstorf). Von 2000 – 2006 war er Direktor am Stadttheater Chur.

2006 gründete er, zusammen mit seiner Ehefrau Silvia Jost, die eigene Produktionsgesellschaft jostundberger.ch.
Seither produziert und spielt Andreas Berger selbstverfasste Theaterstücke und szenisch-musikalische Lesungen. Daneben ist er Autor und manchmal Schauspieler bei anderen Theaterproduktionen. Aus seiner Feder stammt das Stück „Veronika Gut – Aufruhr in Nidwalden“, welches diesen Sommer auf dem Ballenberg uraufgeführt wurde.
2017 erhielt er zusammen mit seiner Frau den Anerkennungspreis «Theater» des Kantons Solothurn.