Home

 

«Das dahiä isch Buochs.
Es schäbigs Derfli am See,
e schtaibigi Landschtrass, gäächi Wälder
und gniäpigi Bede. Eysch-chauti Winter,
Schneepläder bis i Mäie, viu Näbu…
churz… wer dahiänig muess läbe,
isch uf dere Wält scho en arme Teyfu.»
(Text der Unterteufel)

Liebe Theatergäste

Mit diesen Worten würde wahrscheinlich niemand sein Dorf beschreiben. Das wäre keine Wer­­­bung, kein gutes­ Konzept, um Be­sucher anzulocken. Nicht mal freiwillig würde man an einem solchen Ort wohnen wollen. Gut nur, dass der Teufel bekanntlich im Detail liegt – will heissen: Wir dürfen für Sie diese Geschichte auf die Bühne bringen und Sie kommen zu teuflisch-himmlischen Stunden im Theater Buochs. Herzlichen Dank für Ihren Besuch.

Katrin Niess-Kissling, Präsidentin
THEATERGESELLSCHAFT BUOCHS

 

Die Theatergesellschaft Buochs ist Mitglied beim:

rzv_logo_rgb